Newsreader #Info

zurück zur Übersicht

Dieser Artikel versucht einen (sicherlich nicht vollständigen) Überblick über die derzeit verfügbaren Newsreader für OS X zu geben.


GUI-Newsreader

MacSOUP

MacSOUP ist wohl der am häufigsten empfohlene Newsreader in de.soc.mac und seit geraumer Zeit auch direkt auf Mac OS X lauffähig. Eine Anleitung und eine Bilddatenbank mit Portraits vieler Regulars aus de.comp.sys.mac.* stehen zur Verfügung.

Thunderbird und Seamonkey

Thunderbird ist, wegen seiner einfachen Bedienung, vor allem Um- und Einsteigern von anderen Systemen zu empfehlen. Die selbe Funktionalität bietet auch der Mailteil des Seamonkey-Projektes.

Weitere Newsreader für Aqua

Diese kurze Aufzählung soll keine Wertung über die Qualität der Programme darstellen, allerdings fehlt mir ganz einfach die Erfahrung damit, um Anmerkungen zu den Features zu machen. Kurzbeschreibungen nehme ich aber dankend entweder per Mail oder als Kommentar an und werde sie auch berücksichtigen.

Newsreader, die X11 voraussetzen

Diese Newsreader setzen eine installierte X11-Umgebung voraus, die beispielsweise von Apple angeboten wird. Alle Programme sind als Packages von Fink oder den Macports zu beziehen.

Konsolen-Newsreader

slrn

Dadurch, daß slrn die Macrosprache slang integriert, lässt er sich sehr flexibel erweitern und anpassen.

tin

Daß sich einfache Konfiguration und CLI nicht ausschließen, beweist tin, welcher sich komfortabel über ein Konfigurationsmenü im Programm anpassen lässt.

Gnus

Gnus ist ein Programmteil des Editors Emacs (bzw. XEmacs). Da OS X eine Kommandozeilenversion des Editors mitbringt, ist er quasi auf jedem Mac vorhanden. Henrik Grotjahn hat eine Übersicht über alle verfügbaren Emacs-Ports für Mac OS X aufgestellt.

#Info

Diese Seite ist ein Teil von De.Soc.Mac.
Zuletzt geändert am 28. Mai 2009, 09:50.

Impressum Lizenz